Test: Test: Liam & Daan – In-Ear Kopfhörer

Ein guter Kopfhörer, der sich nicht verknotet.


 

 

Kopfhörer.JPG


Mein Eindruck:
Der Kopfhörer von Liam&Daan ist sehr hochwertig produziert und kommt mit insgesamt 10 verschiedenen Ohrstöpsel Paaren in einer praktischen Aufbewahrungsbox, die von Ihrer Größe (Ø ca. 7 cm, Höhe ca. 3 cm) in jede Jackentasche passt.

Die Ohrstöpsel weisen 3 Größen und 3 Härtegrade auf. Mit dieser Vielfalt sollte für jeden ein passendes Paar dabei sein. Beim Einsetzen hört man ein schmatzendes Geräusch, dass mich allerdings nicht stört. Außengeräusche können bei richtiger Ohrstöpsel Wahl komplett abgeschirmt werden.

Der Klang ist sehr angenehm abgestimmt. Ich höre von Klassik bis Pop und Rock so ziemlich alles und genieße den Klang. Auch für Freunde von Hörbüchern ist er sehr gut geeignet.

Ein weiteres Plus ist das Kabel. Durch die flache Bauweise verknotet sich das Kabel nicht. Somit ist der Kopfhörer immer einsatzbereit. Die Haptik und das Tragekomfort ist sehr angenehm. Ein Knickschutz am Stecker, Hörer und y-Adapter verhindert den vorzeitigen Verschleiß an den besonders beanspruchten Kabelteilen. Zusätzlich ist der Knickschutz dem Design des Kopfhörers angepasst.

Mein Fazit:
Ein optisch gutaussehender Kopfhörer, der meinen Ansprüchen an Hörvergnügen in vollem Umfang entspricht und den ich gerne weiterempfehlen möchte.

Bezugsquelle: Amazon*

Hinweis:
Ich habe diesen Kopfhörer zu Testzwecken kostenlos erhalten.

Alle mit einem * gekennzeichneten Inhalte sind Links zum Partnerprogramm von Amazon.

Advertisements