Test: GEV Solar-LED Strahler LPL 014817 [Energieklasse A]

Einfach und gut


*


Mein Eindruck:
Die Lampe sieht gut aus, ist Qualitativ gut Verarbeitet und es ist alles im Lieferumfang was zum Betrieb benötigt wird. Da die Lampe mit Solar betrieben wird, bin ich in meiner Standort Wahl völlig frei. Das einzige was ich beachten muss, ist die Kabellänge und den Standort des Solarpanels (sonniger Standort). Die Kabellänge ist allerdings mit ca. 5 m völlig ausreichend. Die beiden Regler unterhalb der Lampe benötigt man für das Ein- (Licht oder Bewegungserkennung und Anzeige durch Blinklicht) und Ausschalten der Lampe. Mit dem anderen stellt man die Empfindlichkeit des Dämmerungssensors ein.
Mein Einsatz:
Ich habe die Lampe und das Solarpanel zunächst einmal provisorisch an meinem Pavilion (3 x 3 m) befestigt. Nach einer Ladezeit von 2 Tagen war die Lampe am Abend einsatzbereit. Nachdem ich sie mit dem Regler eingeschaltet und die Empfindlichkeit des Sensors eingestellt habe, ging sie an und blieb auch solange an, bis ich den Pavilion erreicht (ca. 4 m) habe und das Licht im Pavilion anschalten konnte.
Die Lampe bleibt bei Bewegungserkennung an und schaltet sich nach ca. 10 Sek. nach der letzten Bewegungserkennung aus. Ich möchte nicht immer das große Terrassenlicht anmachen und es dauerhaft brennen lassen wenn ich mich abends in meinen Pavilion setzten möchte. Auch wenn ich meinen Hund bei Dunkelheit noch einmal in den Garten lasse ist diese Lampe sehr praktisch.
Mein Fazit:
Eine schöne und praktische Lampe für Hof und Garten.
Bezugsquelle: Amazon*

Hinweis:
Ich habe diese Lampe kostenlos zu Testzwecken erhalten.

Alle mit einem * gekennzeichneten Inhalte sind Links zum Partnerprogramm von Amazon.

Advertisements